Simpson Desert Australien 2019

Melbourne - Alice Springs 

22. Sept. - 5. Okt. 2019

 

Die Simpson Desert ist immer noch eines der Enduro Highlights in Australien und eine echte Herausforderung. 10 Motorradfahrer und 7 Allradfahrzeuge nahmen sie an. Durch die extreme Hitze während der gesamten Tour kamen wir an unsere Grenzen, der Preis für ein außergewöhnliches  Erlebnis.

 

Zur Begrüßung der Teilnehmer machen wir auf der Bike Tours Farm ein traditionelles BBQ.

Wir kriegen einen kleinen Vorgeschmack wieviel 25 Leute essen und vor allem trinken. Eine Herausforderung für die Transportlogistik. 

 

 

Um uns an die Motorräder zu gewöhnen, machen wir am ersten Tag eine kleine Rundfahrt über die alten Goldfelder Victoria's. Wir besuchen einige Pubs, eine Golddredge und in der historischen Stadt Maldon eine Werkstatt, in der alte Dampfloks restauriert werden.

Ja es fängt mit Urlaub an.

 

 

Am 23. 9. geht es endlich los. Über Mildura, Broken Hill sind wir schon am zweiten Tag mitten im Outback. Im Packsaddle Pub.

Durch die Stony Sturts Desert fahren wir nach Tibooburra und Innamincka. Langsam beginnen die Enduro Herzen zu pulsieren.

Wir besuchen den historischen Cordillo Downs Woolshed, die Cadelga Ruins und dann sind wir schließlich im legendären Birdsville Pub, dem einsamsten Pub der Welt sagt man. Vom Nichts haben sie am Meisten.

Simpson Desert

ja und dann sind wir endlich da weshalb wir gekommen sind. Es gilt fast 1000 Dünen zu überqueren, manche sind nur klein, aber der feine Sand und die Hitze machen es sehr schwer. Gleich am Anfang die Big Red. Unser erstes Ziel das

3 Ländereck Poeppels Corner.

 

Mitten in der Wüste dann ein echter Notfall. Ein Teilnehmer erleidet einen massiven Hitzschlag und in Verbindung mit einer verschleppten Viruskrankheit wird die Lage lebensbedrohlich. Glücklicherweise haben wir einen Arzt dabei und die Flying Doctors schaffen es vor Sonnenuntergang den Patienten zu evakuieren. Ja das war knapp, aber er hat sich wieder vollständig erholt.

 

Unser nächster Stop, die heißen Quellen von Dalhousie Springs. Naja heiß hätten sie nicht sein brauchen, aber Baden ist willkommen. Als wir in Mt. Dare erfahren, dass es unserem Patienten gut geht, stellt sich auch schon bald die alte Stimmung wieder her.

 

Ja und dann kommt die Expedition in Alice Springs zu einem guten Ende. Durch die extreme Hitze dieses Jahr war es eine echte Herausforderung. Noch einmal einen großen Dank an Anthony und die Flying Doctors.

 

In den Mund gelegt.

 Hier kommen die Teilnehmer selbst zur Sprache.

 (Zum Vergrößern bitte auf Fotos klicken)

 

Welttour

2002 bis 2004

www.biketoursspass.com/

diary/index.htm

 

Das Bike Tours Spassprojekt ist auf Facebook.

The above button is an automated translater, but still works fairly good.