Carretera Austral (Chile)

"Die Mutter aller Traumstraßen

 

Tour 2

Punta Arenas - Osorno

4. März - 18. März 2017

 

Unsere Tour beinhaltet viel mehr.

2500 km durch den Süden von Chile und Argentinien. Von Punta Arenas über Torres del Paine, Perito Moreno Gletscher, Laguna San Rafael, Puerto Aysen, Esquel, Bariloche. Aber das Herzstück der Tour ist sie doch, die Carretera Austral,

"Die Mutter aller Traumstraßen".

4. März 2017

Punta Arenas

 

Die südlichste Stadt auf dem Festland verehrt den Seefahrer Magellan, der die nach ihm benannte Seepassage im Jahre 1520 entdeckt hat.

Wir besichtigen sein Denkmal, den Nachbau seines Schiffes, die gemütliche Innenstadt und fahren zur 1843 gegründeten Festung Fort Bulnes

Am Abend bereitet der Chef unserer Cabanja Anlage eine fantastische Parrilla, die Tour kann beginnen.

5./6. März 2017

Torres del Paine

 

Dann geht es endlich wieder los.

Der erste Fahrtag bringt gleich die erste Superlative, den

Torres del Paine National Park.

Wir bleiben zwei Tage.

7./8. März 2017

Perito  Moreno Gletscher

Und gleich am folgenden Tag das nächste Top Highlight. Wir bleiben zwei Tage in El Calafate und besuchen den Perito Moreno Gletscher, einer der wenigen noch wachsenden und kalbenden Gletscher.

9. März 2017

Estancia Los Horquetaso

Ja und dann macht der Himmel richtig auf. Die Straßen nach Norden sind weiträumig gesperrt und wir müssen an die Atlantik Küste ausweichen damit wir weiterkommen. Schlamm und Regen machen Spass !!!

10./11. März 2017

Caleta Olivia, Pt.  San Julian

 

Die nächsten zwei Tage sind grau in grau. Über einen gewaltigen Umweg fahren wir an der Atlantik Küste nach Norden, durch die Gasfelder Argentiniens wieder ins Landesinnere, Richtung unserer geliebten Carretera Austral. Sobald wir wieder in Chile sind reißt der Himmel auf, wir sind wieder im Zeitplan und die Monsterfahrt durch den Regen ist schnell eine spaßige Erinnerung.

12. März 2017

Puerto Aysen

 

Und dann hat sie uns endlich wieder, die Carretera Austral.

Wir übernachten in Pt. Aysen,

einem kleinen Hafen tief im Hinterland, aber durch verzweigte Fjorde hat die Stadt Zugang zum Pazifik.

13. März 2017

San Raphael Gletscher

Der San Raphael Gletscher ist einer der wenigen Gletscher dieser Erde die noch weiterhin wachsen. Aber nicht nur der Gletscher ist ein Erlebnis, sondern auch die Fahrt durch die Fjordlandschaft.

14. März 2017

Puyuhuapi

 

Der letzte Tag auf der Carretera Austral ist noch einmal vom Allerfeinsten. Wir übernachten kurz vor Puyuhuapi, einem kleinen geschichtsträchtigen Ort,

der 1935 von deutschen Siedlern gegründet wurde.

 

 

 

15. März 2017

Los Alerces Natl. Park

 

Wieder in Argentinien, fahren wir in den noch unbekannten aber wunderschönen Los Alerces Natl. Park. Endurofahren vom Feinsten. Dass diese herrliche Gegend nur so dünn besiedelt ist,

ist kaum zu verstehen.

16. März 2017

Bariloche

 

Unser letzter Tag in Argentinien führt uns nach El Bolson, ein kleiner Ort mit einer lebendigen Hippie Kommune und Markt, und schließlich nach Bariloche, herrlich am See und Nahuel Huapi Natl. Park gelegen.

17. März 2017

Osorno

 

Ja und nach insgesamt sieben Wochen stehen wir wieder genau dort  wo unser fantastisches Carretera Austral Abenteuer begonnen hat.  Auch Sonja von Motoaventura ist froh als sie ihre Motorräder fast unbeschadet wiedersieht.

18. März 2017

Abschied in Osorno

 

Am letzten Abend machen wir nochmal eine anständige Parrilla.

Es war ein Riesenspaß mit dieser Crew unterwegs zu sein.

Eben das  Spassprojekt

"Carretera Austral 2017"

 

In den Mund gelegt.

Hier kommen die Teilnehmer selbst zur Sprache.

(Zum Vergrößern bitte auf Fotos klicken)

Welttour

2002 bis 2004

www.biketoursspass.com/

diary/index.htm

 

Das Bike Tours Spassprojekt ist auf Facebook.

The above button is an automated translater, but still works fairly good.