Simpson Desert Australien 2019

Melbourne - Alice Springs

22. Sept. bis 5. Okt. 2019

Die Simpson Desert Durchquerung ist immer noch eines der Enduro Highlights in Australien. Wir haben die Tour auf 2 Wochen  komprimiert damit auch Fahrer mit begrenztem Urlaub teilnehmen können.

Anschlussprogramme können organisiert werden. 

Die Tour:

Die "Expedition" führt uns in eine der einsamsten Regionen Australiens, die Simpson Desert. Sie ist für den Enduristen konzipiert, die Spass an  herrlichen Schotterpisten haben, aber auch eine 5-tägige Herausforderung  in den Sanddünen der Simpson nicht scheuen. Die Anforderungen sind anspruchsvoll, aber nicht extrem.

 

Diese Tour kann als Selbstfahrer in einem Toyota Allrad

(2 Fahrer pro Fahrzeug) oder natürlich auf dem Motorrad (Suzuki 650)

gebucht werden.

 

Tourplan:

22. Sept 2019

Melbourne/Glenluce

 

Anreise am Vortag wäre sinnvoll, da wir für heute eine Rundfahrt durch die alten Goldfelder und historischen kleinen Orte 

Victorias geplant haben. Abends gibt es ein großes BBQ auf der Bike Tours Farm in Glenluce.

23. Sept. 2019

Mildura

 Unsere erste Etappe führt uns in das Obstanbaugebiet Victorias an den Murray River in Mildura.

Wir campen direkt am Fluss. Mit etwas Gück sehen wir einen der vielen Schaufelraddampfer,

die noch auf dem Fluss fahren.

24. Sept. 2019

Broken Hill

 

Wir sind an der Grenze der Zivilisation und dem Outback.

Unmittelbar nördlich von Broken Hill wurde Mad Max 2 gedreht.

Wir können das kuriose Museum dazu in Silverton besuchen. 

25. Sept. 2019

Tibooburra

Hier beginnt die Wüste. Wir durchqueren die Stony Sturts Desert auf einer herrlichen  Piste. Tibooburra war früher eine wichtige Kamelstation auf dem Weg nach Norden. Längst aufgegeben, bleibt heute nur der Pub. Und das ist gut so.

26. Sept. 2019

Innamincka

Auch von Innamincka, einer weiteren Kamelstation, hat nur der Pub überlebt. Wir besuchen am Cooper Creek ein Denkmal

in Gedenken an die erste transaustralische Expedition,

die hier 1861 leider scheiterte.

Das Campen hier ist einzigartig.

27. Sept. 2019

Birdsville

Man sagt  der Birdsville Pub ist der einsamste Pub der Welt, naja, aber er ist einer der schönsten. Wir gönnen uns einige kalte Getränke, bevor wir am nächsten Tag im Sand der Simpson Desert verschwinden.

 

 

 

 

28. Sept. - 2. Okt. 2019

Simpson Desert /Dalhousie

 

Sechs Tage, ca. 1.000  Dünen, lassen die Enduro Herzen höher schlagen. Manchmal sind sie nur klein, aber weicher Sand ist es trotzdem. Es ist eine  große Herausforderung, aber es macht einen Riesenspass.

 

3. Okt. 2019

Dalhousie - Finke

 

Mitten in der Wüste eine Oase: Dalhousie Springs und auch noch mit knapp 50 Grad heißem Wasser. Ein Pool lädt zum Bad, aber nicht unbedingt zur Abkühlung ein.

4. Okt. 2019

Finke - Alice Springs

 

Die Piste nach Alice Springs folgt der alten Ghan Bahnlinie.

Es ist die Route des jährlichen Finke Desert Rennens, der australischen Version der Paris - Dakar.

5. Okt. 2019

Alice Springs

 

 In Alice machen wir zum Abschluss eine kleine Stadtbesichtigung. Nach der Wüste und dem Bush  genießen wir die Annehmlichkeiten von Cafes, Steakhäusern und Pubs.

 

Wer noch die beiden schönsten Highlights Zentral Australiens erleben möchte, für den organisieren wir eine 4-tägige Rundfahrt zum

Ayers Rock und Kings Canyon.

 

Die Verlängerung

 

6./7. Okt. 2019

Ayers Rock

Der rote Felsbrocken ist sicher der bekannteste und vielleicht auch  einer der schönsten Punkte

Australiens. Wir werden ihn besteigen und wer es bequem haben möchte für den buchen wir einen Rundflug.  Danach fahren wir in den Olgas Natl. Park.

8. Okt. 2019

Kings Canyon

 

Dieser National Park muss erwandert werden. Es strengt an aber die Aussichten sind fantastisch und am Ende wartet ein herrlich natürlicher Rockpool auf uns.

 

9. Okt. 2019

Alice Springs

 

Nach einer weiteren fantastischen Outbacknacht  fahren wir auf dem Mereenie Loop, einer  herrlichen  Enduro - Piste,  dem Ende der Tour in Alice Springs entgegen. 

 

Leistungen:

Der Tourpreis beeinhaltet deutsch/englische Tourleitung, Flughafen Transfers, Gepäcktransport (Motorradfahrer), Miete der Fahrzeuge, Verpflegung aus der Buschküche, (Restaurantbesuche ca. 3 pro Tour zahlt jeder selbst), Campinggebühren, Permits für die Simpson Desert. 

 

Preise:

 

Fahrer Motorrad         Euro  2,950.-    (Suzuki 650)

Selbstfahrer Allrad      Euro  2,950.-   (Toyota Landcruiser)

                                                       (2 Fahrer pro Fahrzeug)

Passagier im Begleitfahrzeug  Euro 1,550.-

 

Verlängerung:

 

Fahrer Motorrad         Euro  850,-

Selbstfahrer Allrad     Euro   850,-

Sozius                      Euro    550,-

Passagier im Begleitfahrzeug        Euro 550,-

 

Anmeldung:

Bitte klicken Sie auf Download, um das Anmeldeformular zu laden.

Bitte ausdrucken und senden an:

 

Bike Tours Spassprojekt

Einsiedeleiweg 16

57399 Kirchhundem

 

oder

Fax:  02764 - 7938

Simpson Desert 2019
Anmeldung.doc
Microsoft Word Dokument 41.0 KB

Welttour

2002 bis 2004

www.biketoursspass.com/

diary/index.htm

 

Das Bike Tours Spassprojekt ist auf Facebook.

The above button is an automated translater, but still works fairly good.